5 kritische Schritte einer permanenten Diät zur Gewichtsreduktion

durch admin
0 Kommentar

 

Das Wetter wurde wärmer und natürlich erreichte der Ansturm, Übergewicht loszuwerden, seinen Höhepunkt. Wenn Sie jedes Jahr in Eile leben, sind Sie einer derjenigen, die nach strengen Diäten vorgehen. Aber es gibt eine Tatsache, die Sie nicht vergessen sollten; Da das durch strenge Diäten vorgegebene Gewicht nicht vom Fett abhängt, wird es bald wieder aufgenommen.

 

Fügen Sie Ihrer Diät kein Salz hinzu
Saisonale Ödeme können sich im Körper ansammeln. Mit anderen Worten, Ihr Körper kann Flüssigkeit halten, was zu starken Blähungen in der Hand, den Füßen und im Bereich des Nabels führt. Die richtigste Lösung für das Problem des Körperödems besteht darin, das Salz einzuschränken. Begrenzen Sie den Salzkonsum auf 4 bis 5 Gramm pro Tag. Verwenden Sie Gewürze anstelle von Salz, um Ihre Mahlzeiten zu versüßen. Sie können auch von Ödem-Shootern profitieren. Wenn Sie keine Blutdruckprobleme haben, können Sie 2-3 Tassen pro Tag konsumieren.

 

Verpassen Sie nicht das Frühstück auf Ihrer Diätliste
Viele von uns frühstücken nicht oder kommen morgens wegen Zeitlosigkeit oder Appetitlosigkeit nicht vorbei. Aber das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Weil das Auslassen oder Auslassen des Frühstücks Ihren Appetitstoffwechsel beeinflusst und Sie beim nächsten Essen mehr hungrig macht. Durch diese Anordnung wird die Fettablagerung des Körpers infolge zunehmenden Gewichts verursacht. In der Tat ist Ihr Blutzuckerspiegel auch beeinträchtigt, vor allem in der Nacht kann Ess-Syndrom verursachen. Viele Studien zeigen, dass diejenigen, die den Tag mit einem guten Frühstück beginnen, erfolgreicher abnehmen und die Appetitkontrolle besser steuern können. Aus diesem Grund können Sie es einfacher machen, jeden Tag zum Frühstück abzunehmen und plötzlichen Angriffen von Lebensmitteln vorzubeugen.

 

Der Weg, um Gewicht zu verlieren Diät geht durch das Wasser
Ein weiterer Grund für Gewichtsprobleme ist, dass Sie nicht genug Wasser trinken. Wasser ist ein Nährstoff, den der Körper am meisten braucht. Es spielt auch eine wichtige Rolle bei der Funktion Ihres Stoffwechsels und der Fortsetzung der Fettverbrennung. Wenn die Fettverbrennung im Körper beginnt, werden auch giftige Substanzen produziert und der Körper benötigt Wasser, um diese Substanzen auszutreiben. Deshalb müssen Sie Wasser trinken, um Ihre Fettverbrennung zu erhöhen. Sie müssen nicht auf Durst warten, um Wasser zu trinken. Frauen sollten durchschnittlich 10-12 Gläser Wasser pro Tag trinken und Männer sollten 12-14 Gläser Wasser trinken. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Wasser zu konsumieren, können Sie Ihrem Wasser Zimt-, Apfel-, Zitronen- und Minzscheiben hinzufügen. Dies erhöht sowohl Ihren Wasserverbrauch als auch das Ödem in Ihrem Körper, falls vorhanden.

 

Buchen Sie einen Assay
Wenn Sie sich darüber beschweren, dass Sie nicht abnehmen können, sind Ihre Essgewohnheiten möglicherweise nicht der einzige Grund. Niedrige Stoffwechselrate, Hormone, Vitaminmangel und Schilddrüsen, die nicht gut funktionieren, können Ihren Gewichtsverlust negativ beeinflussen. Konsultieren Sie einen Arzt, der Experte für Endokrinologie und Stoffwechsel ist, und stellen Sie sicher, dass Sie keine Probleme haben, die Sie am Abnehmen hindern. Abhängig von Ihren Ergebnissen wirken sich medikamentöse Behandlung und Diät positiv auf Ihren Gewichtsverlust aus.

 

Keine Sportdiät
Vergessen Sie für ein gesundes Leben und Gewichtsverlust nicht, 3 Tage die Woche regelmäßig Sport zu treiben. Morgendliche Hungerspaziergänge beschleunigen die Fettverbrennung und erleichtern das Abnehmen. Wenn Sie keine gesundheitlichen Probleme wie Insulinresistenz oder Hypoglykämie haben, gehen Sie morgens spazieren. Wenn Sie tagsüber oder abends Sport treiben möchten, achten Sie darauf, dass 1 Stunde nach einem Snack und 2,5 Stunden nach einer Hauptmahlzeit vergangen sind. Es ist sehr wichtig, dass Sie beim Sport richtig essen. Es wird angenommen, dass Protein reich an Protein sein sollte. Proteinquellen wie Fleisch, Milch und Milchprodukte, Hülsenfrüchte sowie Kohlenhydratquellen wie Vollkornbrot, Bulgurreis und frisches Obst sollten jedoch in Ihrer Ernährung enthalten sein. Dies liegt daran, dass sie Kohlenhydratquellen sowie Protein benötigen, um Ihre müden Muskeln nach dem Sport wiederherzustellen.

Hinterlasse einen Kommentar