5 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie sich zu Hause die Haare färben

durch admin
0 Kommentar

Wie lange haben Sie versucht, Ihre Haare zu färben, aber trauen Sie sich nicht? Oder sind Sie schon lange zum Friseur gegangen und haben sich die Haare gefärbt, aber jetzt wollen Sie diese Kosten ein wenig loswerden? Dann müssen Sie zu Hause herumtollen, um sich die Haare zu färben. Keine Sorge, das ist eigentlich nicht zu schwierig. Sie müssen nur ein paar kleine Details beachten.

 

Wie wählt man die beste Farbe?

Das Schönste am Färben von Haaren beim Friseur ist, dass Sie sich in die Hände eines Profis geben. Er sagt Ihnen sofort die Farbe, die zu Ihnen passt, ohne viel über die Farbe der Farbe nachzudenken. Eines der größten Nachteile des Malens zu Hause ist zweifellos die Wahl der richtigen Farbe. Ihr Haarpigment ist möglicherweise zu stark, oder Sie haben Haare, die zu schnell wachsen. Dies bestimmt, wie der Farbstoff auf Ihrem Haar aussehen wird. Die praktischsten Informationen sind jedoch: Bei der Auswahl Ihrer Färbefarbe sollten Sie aus Ihrer Haarfarbe bis zu 2 oder 3 Dunkel- oder Helligkeitsstufen auswählen. Fortgeschrittenere Töne werden von Ihren Haaren möglicherweise nicht akzeptiert. Dies bedeutet eine Verschwendung von Aufwand.

Wie macht man die Farbe lebendig?

Die Farbstoffe auf dem Markt sind so konzipiert, dass sie Ihrem Haar die gewünschte Farbe verleihen. Berücksichtigen Sie jedoch zwei Farbkästen, je nach Haardichte oder -länge, um eine bessere Farbe zu erzielen. So können Sie sicher sein, dass jede Region gleichmäßig und reichlich bemalt ist. Dadurch wird die Farbe lebendiger.

Wie färben Sie kurzes Haar?

Kurzes Haar zu färben ist genauso mühsam wie langes Haar zu färben, da es das gleiche Risiko birgt, dass Ihre Haut verfärbt wird. Versuchen Sie dazu immer, das kurze Haar auf eine Weise nach oben zu halten, und lassen Sie Ihr Haar nicht herunterfallen, um Stirn und Schläfen zu bemalen.

Wie schützt man den Bereich vor Farbe?

Wenn Sie gerade Ihr Haar gefärbt haben, besonders nach dem Waschen, kann sich die Farbe auf alles um Sie herum ausbreiten, Sie sollten darauf achten. Besonders dunkle Farben können auf Ihre Kissenbezüge und Handtücher gelangen. Trocknen Sie Ihr Haar nach dem Malen mit einem Ihrer alten Handtücher und verwenden Sie einen Knochen für Ihren Kissenbezug. Alternativ können Sie einen alten Kissenbezug verwenden. Sie können Ihrem Haar ein Modell mit einem Schal geben, damit Ihre Kleidung in den ersten Tagen nicht gefärbt wird.

 

Ist es das erste Mal, dass du dir die Haare gefärbt hast?

Kein problem Es gibt für alles ein erstes Mal. Keine Sorge, Sie werden kein schlechtes Ergebnis erzielen. Seien Sie einfach mutig und ergreifen Sie Maßnahmen, um die gewünschte Farbe zu erhalten. Das Einzige, was zählt, ist, wie Sie sich besser fühlen.

 

Hinterlasse einen Kommentar